Eine Reise durch die Welt der Musik

April 30, 2017

 

 

Am 29. April lud die Bürgermusik Silbertal zum Frühjahrskonzert. Sehr zur Freude der Musikantinnen und Musikanten haben viele Silbertalerinnen und Silbertaler aber auch viele Musikkameraden und Interessierte aus den Nachbargemeinden den Weg ins Vereinshaus gefunden und so konnte das Konzert vor einem gefüllten Saal stattfinden.

 

Erfolgreiche Jungmusikanten

 

 Jungmusig Silbertal: v.l. Marie, Felizitas, Leonie, Amelie, Robert und Katharina

 

Traditionell wurde der Konzertabend durch die „Jungmusig Silbertal“ unter der Leitung von Simon Ganahl eröffnet. Mit viel Freude und Eifer haben die Jungmusikanten in den letzten Wochen ihr Programm einstudiert, um beim Konzertabend zu brillieren. Herzliche Gratulation zu diesem erfolgreichen Auftritt!

 

 V.l. Amelie Erhard, Felizitas Erhard, Marie Greber und Laura Greber wurden Jungmusikerleistungsabzeichen überreicht.

 

Im Anschluss konnten die Jugendreferenten Stephanie Fetz und Daniel Saler vier erfolgreiche Jungmusikanten ehren. Amelie Erhard hat das Junior-Leistungsabzeichen auf dem Horn mit einem ausgezeichneten Erfolg bestanden. Felizitas Erhard hat das Junior-Leistungsabzeichen auf der Klarinette mit einem ausgezeichneten Erfolg absolviert. Marie Greber wurde die Urkunde für das JMLA in Bronze auf der Trompete mit ausgezeichnetem Erfolg überreicht. Zusätzlich wurde auch ihr Erfolg (1. Preis) bei Prima La Musica hervorgehoben. Und nicht zuletzt konnte Laura Greber, welche bereits aktives Mitglied der Bürgermusik ist, die Urkunde für das JMLA in Silber mit einem sehr guten Erfolg entgegennehmen. Herzliche Gratulation!

 

Wenn einer eine Reise tut...

Die Bürgermusik Silbertal zeigte am Konzertabend ein weiteres Mal dem zahlreichen Publikum ihr Können. Die Reiseleitung durch den Abend erfolgte durch Vize-Kapellmeister Simon Ganahl, welcher seine mitreisenden Zuhörer sicheren Fußes nach Spanien, Frankreich, Amerika über Schweden und Griechenland zurück nach Österreich führte.

 

Ehrung

Im Rahmen des Frühjahrskonzertes konnte Obmann Thomas Ganahl den verdienten Musikkameraden Alfons Melmer ehren. Im Jahr 1977 startete Alfons Melmer seine Musikerlaufbahn als Klarinettist und Saxophonist bei der Harmoniemusik Vandans. Nach einiger Zeit zog ihn jedoch seine Hermine ins Silbertal und er wechselte 1991 zur Bürgermusik, wo er gleich beim Marschieren als Stabführer das Tempo angab. Bevor er ab 1999 das Amt des Kapellmeisters für die folgenden 15 Jahre übernahm, war er noch Beirat, stellvertretender Obmann sowie Vizekapellmeister. Jedoch nicht nur musikalisch war und ist Alfons eine Bereicherung für den Verein. Bei jeder anstehenden Arbeit ist er sofort zur Stelle und hilft mit.

 

„Oldie but Goldie“ – Alfons Melmer erhielt das goldene Ehrenzeichen des Vorarlberger Blasmusikverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft und zusätzlich die Verdienstmedaille in Gold des österr. Blasmusikverbandes für seine Verdienste um die österreichische Blasmusik.V.l. Obmann Thomas Ganahl, Hermine und Alfons Melmer

 

Nach dem silbernen Ehrenzeichen des Vorarlberger Blasmusikverband, der Ehrennadel der Bürgermusik Silbertal für 15-jährige Vereinstreue und der Ehrung für 25-jährige Funktionärstätigkeit konnte Bezirks-Obmann Thomas Rudigier einmal das goldene Ehrenzeichen des Vorarlberger Blasmusikverbandes für 40-jährige Mitgliedschaft und zusätzlich die Verdienstmedaille in Gold des österr. Blasmusikverbandes für seine Verdienste um die österreichische Blasmusik überreichen – herzliche Gratulation!

 

Applaus und Lob

Im Anschluss an die Ehrung ging der Konzertabend mit seinem schwungvollen und hörfälligen Reise-Programm zügig voran und für manchen viel zu früh wurden schon die Zugaben gespielt. Die Musikantinnen und Musikanten der Bürgermusik konnten sich über zahlreichen Applaus und viel Lob für das gelungene Konzert freuen. Gemeinsam wurde im Anschluss noch mit dem einen oder anderen Gläschen angestoßen.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload